zurück

Isabelle Zacher-Finet



1974   Geboren in Berlin

Isabelle Zacher-Finet lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin und Dozentin für Malerei in Berlin. Die verheiratete, zweisprachige Mutter von 3 Kindern bezeichnet sich gerne selbst als 1,64m geballte Kreativität mit grossem Herzen und leichtem Hang zum Chaos. Nicht zuletzt sind es aber wahrscheinlich genau diese Eigenschaften, die sie auf ihrem Weg zu internationaler Anerkennung getragen haben.



Die von ihr heute geführte Atelier-Galerie im schönen Bezirk Pankow-Niederschönhausen von Berlin ist für sie ein Resultat aus 13 Jahren harter Arbeit, welches ihr ein wenig das Gefühl von “Angekommen sein” vermittelt. Dort arbeitet sie an ihren grossformatigen abstrakten Arbeiten, den floralen Motiven und an den zumeist weiblichen Portraits. Wenn Menschen auf ihrem Weg kurz innehalten um eines ihrer Werke zu betrachten und evtl sogar entscheiden, fortan mit einer ihrer Arbeiten leben zu wollen, so hat Isabelle nach ihren eigenen Worten “das Schönste erreicht”, denn der Mensch teilt einen Moment seines Lebens mit ihr.



Nicht zuletzt liegt das kleine Geheimnis für den Erfolg der Künstlerin, die auch gerne von Farbherstellern und Firmen aus der Kreativbranche beauftragt wird, wohl in der authentischen Art der Künstlerin, die den Anspruch hat, vorrangig stets sie selbst zu sein mit Herz und Verstand. In eine Rolle zu schlüpfen liegt ihr nicht, wäre ihr auch zu anstrengend, gesteht sie. Und so merkt man in jedem Pinselstrich und ihren Videos, Isabelle Zacher-Finet lebt und liebt was sie tut, ist echt zu 150% und stets mit ganzem Herzen dabei.