LowTech-Siebdruck & Acrylmalerei

Experimentelle Drucktechniken mit Kristina Schaper

In diesem Kurs steht die experimentelle Herangehensweise an diese spannende Drucktechnik mit einem Minimum an technischer Ausstattung im Vordergrund. Anstatt eine Auflage nahezu identischer Drucke zu produzieren, kombinieren wir Druck mit Malerei, erforschen die Wiederholung von Bildelementen, arbeiten mit mehreren Bildschichten, Lasuren, Collage, etc. 


Wir werden gemeinsam unsere eigenen Siebe bauen (jede/r Teilnehmer/in darf ihr/sein Sieb mit nach Hause nehmen) und eigene Motive mit der Papier-Schablonentechnik drucken. 


Wir arbeiten auf Papierbögen und/oder Leinwand (Textile Malgründe müssen zuvor vom Keilrahmen abgespannt werden).


Neben der freien künstlerischen Arbeit können in diesem Kurs auch Briefumschläge, Papiertüten oder ähnliches bedruckt werden.

 
 .... 
mehr lesen
 ....

Tag 1: 

  • Begrüssung und Vorstellungsrunde
  • Vorstellung der Materialien und Werkzeuge
  • Bauen eines Siebdruckrahmens (Schritt Eins): Zusammensetzen der Leisten mit Holzleim (muss dann trocknen)
  • Motive zeichnen, entwerfen
  • Schablonen schneiden
  • Bauen eines Siebdruckrahmens (Schritt Zwei: Die Rahmen mit Gewebe bespannen, mit Klebeband abkleben und mit schnelltrockenden Silikon die Löcher verschliessen.
  • Demonstration der Drucktechnik mit Schablonen, Grundlegendes
  • Mit den vorhandenen Motiv-Sieben kann losgelegt werden.
  • Demonstration der Kombination Drucken und Acrylmalerei
  • Bildaufbau in Schichten, Lasur- und Übermalungen.

Tag 2: 

  • Weitere Demonstrationen der Drucktechnik mit Schablonen
  • Freies experimentelles Arbeiten
  • individuelle Hilfestellung
  • ca. eine dreiviertel Stunde vor Kursende: Abschlussrunde und Präsentation der Arbeiten

Voraussetzungen:
Für Anfänger bis Fortgeschrittene.
Anzahl Teilnehmer: 5 bis 10 Personen
Zeitbedarf:

09.30 - 12.30 Uhr und 13.30 - 17.00 Uhr

Reservieren Sie am Schluss des Kurses zusätzlich 15 Minuten

für das gemeinsame Aufräumen des Ateliers.
Materialliste
 Bitte bringen Sie folgendes mit zum Kurs:

  • Tesa-Klebeband, Malerkrepp und Gaffatape (Baumwolltuch-Haftklebeband)
  • Eine Schneidematte und Cutter
  • Eine gut funktionierende Papierschere

  • Bleistift, Radiergummi
  • mehrere Drucktücher
  • Mischbecher, Löffel, Lappen
  • Papier, welches für Acrylmalerei und wässrige Techniken geeignet ist, z.B. 300g Aquarellpapier
  • grundierte nicht aufgespannte Leinwand (Baumwollmischgewebe) - Man kann auch bespannte Keilrahmen mitbringen. Die müssen dann zuvor abgespannt werden. Man kann, wenn gewünscht, auch ausschliesslich auf Papier arbeiten.
  • Eine Auswahl an unterschiedlichen Papieren zum Experimentieren wie z. B. alte Buchseiten, Pack- und Verpackungspapiere etc.
  • Briefumschläge, Papiertüten, Blankopostkarten etc.  zum “Nebenbeidruck”
  • Bleistifte und Radiergummi  
  • eine Auswahl an Acryl- Pinsel

Im Pauschal-Preis sind folgende Materialien 
  • Acrylfarben (30 Farbtöne)

  • Siebdruckpaste von Lascaux

  • Rakel zum benutzen am Kurstag

  • Holzleim (wasserfeste)

  • schnelltrockende Silikon 

  • Keilrahmenleisten 2 x 32cm und 2 x 42cm. Die Teilnehmer dürfen der selbst gebauten Sieb mit nach Hause nehmen.


Print
Andere Kurse mit Kristina Schaper: bitte hier klicken

Kurs 629-20

2-tägiger Kurs in Niederlenz (AG)
Sonntag 15. November 2020 09.30 - 12.30 Uhr und 13.30 - 17.00 Uhr
Montag 16. November 2020 09.30 - 12.30 Uhr und 13.30 - 17.00 Uhr
Kursgeld: Fr.  370.-
Material: Fr.  30.- (Exkl. Leinwände)
Anzahl Personen Warteliste