Gelatine-Druck

Experimentelle Drucktechniken mit Ruth Alice Kosnick

Momentan ist dieses Monotypie-Verfahren auf einer Gelatineplatte in aller Munde.

Wir haben Ruth Alice Kosnick aus Elmshorn bei Hamburg eingeladen um diese faszinierende experimentelle Drucktechnik an euch weiter zu geben.


Zu Beginn des Kurses wird gezeigt wie man eine Gelatineplatte selbst herstellen kann. Mit Acrylfarben lassen sich auf einer Gelatineplatte vielschichtige Muster und Strukturen erzeugen. Durch die weiche Gelatinemasse als Untergrund werden die Werkzeugspuren deutlicher als bei üblichen Druckmethoden abgedruckt. Durch  unterschiedliche Techniken und durch das Benutzen von verschiedenen Papieren entstehen ganz spielerisch lebendige Oberflächen.


Wir drucken mit ausgeschnittenen Masken und Schablonen und verwenden Schnüre, Netze, Kämme und diverse andere Materialien als Strukturwerkzeuge. Die so entstandenen Drucke können dann, wenn gewünscht,  auf eine Leinwand aufgezogen werden. 


Vorsicht: Potentielle Suchtgefahr!

mehr lesen
Voraussetzungen:
keine speziellen Voraussetzungen.
Anzahl Teilnehmer: 5 bis 12 Personen
Zeitbedarf:

09.30 - 12.30 Uhr und 13.30 - 17.00 Uhr

Reservieren Sie am Schluss des Kurses zusätzlich 10 Minuten

für das gemeinsame Aufräumen des Ateliers.
Materialliste

   

 Bringen Sie für diesen Kurs folgendes mit:


  •  Notizblock, Bleistift und Radiergummi
  • Wichtig: Babyfeuchttücher (die billigste Sorte)
  • Wassersprühflasche und eine Rolle Küchenpapier 
  • Kleine, feine Schere (um Schereschnitt-artige Muster zu schneiden)
  • Strukturerzeugende Sachen z.B. Netze, Gitter, Folie, Spitze, Häkeldeckchen,   Tortenspitzenpapier, Zeitungspapier, Schnüre, Kamm, Bast, Bambusblätter, Efeu, etc.
  • 2 alte Placemats: in Plastik und mit mindestens eine glatte Seite (ohne Löcher).                                        Tipp: Placemats sind z.B. bei Ikea für ca. 1,-SFr. zu bekommen.  


  Wenn vorhanden (Das heisst: wenn Sie das Zuhause rumliegen haben)

  • 1 quadratische Leinwand oder 1 bis 2 Malpappen von 20x20 bis 30x30cm. Bitte keine grösseren Leinwände mitbringen. Danke!
       Sie können auch erst die Vorführung des Kursleiters anschauen und sich danach
       für eine Leinwand oder Malpappe entscheiden. Wir haben eine grosse Auswahl
       an qualitativ guten Leinwänden im Atelier.
  • eigene Malpinsel und  Malmesser. Sie können, wenn gewünscht,  auch Pinsel und Malmesser bei uns im Atelier erwerben (beschränkte Auswahl). 
  • 1 bis 2 Linoldruckrolle  (ca. 10 cm)
  • Blaupause  (Durchschlagpapier)

Acryl-Farben und restliches Material sind bereits mit den Materialkosten verrechnet und stehen Ihnen zur Verfügung.


Der Gelatinedruckplatte (ca. 20x20cm) kann am Ende vom Kurs, wenn gewünscht, bei der Kursleiterin erworben werden.

Print

Kurs 622-17

1-tägiger Kurs in Wetzikon (ZH)
Sonntag 12. November 2017 09.30 - 12.30 Uhr und 13.30 - 17.00 Uhr
Kursgeld: Fr.  180.-
Material: Fr.  35.- (Exkl. Pinsel, Leinwand und Geliplatte)
Anzahl Personen Warteliste