Dozent/in:

Inspiration Natur

Acrylmischtechnik

Schichtungen und Strukturen  –  bewegte Untergründe  –  aufgebrochene Materie  –  beruhigte Flächen.


Mit selbst angerührten Spachtelmassen aus Acrylbinder, Steinmehl, Kreide, Asche, Kaffee, Sand und anderen Strukturmitteln begeben wir uns auf eine spannende Entdeckungsreise in die Welt der vielschichtigen Malerei.


Mit weitgehend natürlichen Materialien erfinden wir Strukturen, wie sie in der Natur vorkommen. Raue, schroffe Oberflächen wechseln ab mit fliessenden, weichen Flächen.


Es entstehen dreidimensionale Schichtungen und Rissbildungen, überlagert von flüssigen oder deckenden Farbaufträgen. Auch farbintensive Airbrushfarben (Aero Color) kommen zum Einsatz: sie verleihen der Bildoberfläche eine magische Tiefenwirkung. Lebendige Licht- und Schattenspiele vermitteln so immer wieder neue Eindrücke.


Während des Malprozesses entwickeln wir freie Kompositionen mit viel Raum für die persönliche Entfaltung.

Voraussetzungen:
Dieser Kurs eignet sich für Anfänger bis Fortgeschrittene.
Zeitbedarf:

09.30 - 12.30 Uhr und 13.30 - 17.00 Uhr

Reservieren Sie am Schluss des Kurses zusätzlich 10 Minuten

für das gemeinsame Aufräumen des Ateliers.
Materialliste


   Bringen Sie für diesen Kurs folgendes mit:

    .   Malpinsel (breiter Flachpinsel, Rundpinsel sowie die eigenen Lieblingspinsel)

    .   Malmesser (gut sind die grossen Malmesser von Liquitex)

    .   Wassersprühflasche und eine Rolle Küchenpapier

    ·   Kaffeesatz (aufgebrüht und getrocknet ca. 500ml)

    ·   Plastikbecher zum Anrühren von Farben &  Spachtelmassen 

        z.B. ausgewaschene Margarinetöpfe oder grosse Joghurtbecher


    .   Wenn vorhanden: 2 bis 4 kleine stabile Leinwände von guter Qualität z.B. 

                                           20x20 bis 30x30cm und 1 bis 2 grössere Leinwände (z.B. 

                                           Quadratische bis 70x70cm oder Rechteckige ab 50x70cm bis 

                                           80x100cm).  Sie können auch erst die Vorführung der 

                                           Kursleiterin anschauen und sich danach für eine Leinwand 

                                           entscheiden. Wir haben eine  grosse Auswahl an qualitativ 

                                           guten Leinwänden im Atelier.


Print