zurück

Lydia Oermann


Künstlerische Arbeit

Aquarell, Siebdruck, Fotografie, Installation und Kunst am Bau; Kurse in Aquarell und Siebdruck;
Dozentin an verschiedenen freien Akademien, sowie an der ecosign, Akademie für Gestaltung in Köln
Projekte mit Jugendlichen im Rahmen von „Jedem Kind seine Kunst“, ein Projekt des Landes Rheinland-Pfalz
Mitglied im Berufsverband für bildende Künstler (BBK Rheinland-Pfalz) und in der IGBK (Internationale Gesellschaft der Bildenden Künste
Kuratorin und Kulturmanagerin



Pädagogische Arbeit

Konzeption und Durchführung von Kursen und Seminaren für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
Theater- und kunstpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, interdisziplinäre Projekte



Ausbildung und Weiterbildung

1977 – 1985
Studium der Romanistik und Philosophie Universität Bonn/Bordeaux,
freie Kunst im Studio für Kunsterziehung, Bonn
Abschluss: Staatsexamen


ab 1985
Siebdruck, Malerei, Fotografie und Projekte
Desktop-Publisher: Bildbearbeitung und Grafik am Computer
Weiterbildung Kulturmanagement- und marketing
Didaktik und Pädagogik in der Erwachsenenbildung (Johannes Gutenberg Universität Mainz)

 


Über meine Arbeit

Schwere, Leichtigkeit, Transparenz, Struktur, grafische Elemente, verschiedene Ebenen und sich daraus ergebende Blickwinkel – alle diese „Schlagworte“ charakterisieren meine Arbeit.


Seit vielen Jahren begleitet mich die Technik des Siebdrucks, die ich auf auf unterschiedlichen Materialien angewendet habe. Im Laufe der Zeit interessierten mich mehr und mehr die glatten Oberflächen von Glas und Acrylglas, ihre Transparenz und die daraus resultierende Möglichkeit, mit Ebenen zu arbeiten und Flächen sozusagen in den Raum auszudehnen.


Strukturen und Ordnungsprinzipien aus der digitalen Welt sowie aus der Natur werden stark verfremdet und in neue Zusammenhänge gebracht. Die Arbeiten lassen sich nicht aus einem Blickwinkel erfassen, sondern aus vielen verschiedenen, die immer neue „Einsichten“ ermöglichen. Mehr und mehr entwickeln sich die Arbeiten in den Raum; sie setzen Flächen in Räume um, schaffen neue Innenräume.


Neu ist die Auseinandersetzung mit der Technik des Siebdrucks auf Glas oder Acryl ohne vorher fest definierte Form. Sie erlaubt eine freie malerische Umsetzung, die einen sehr spontanen Eindruck macht.

Neben der eigenen Arbeit stellt die Kunstvermittlung in Form von Kursen, Weiterbildungsangeboten, Kooperationen und Tätigkeit als Dozentin an verschiedenen Akademien einen wichtigen Schwerpunkt meiner Arbeit dar.


Ich arbeite mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen und biete ein jeweils auf die Zielgruppe zugeschnittenes Konzept an.